Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Wenn nicht anders beschrieben, gelten sämtliche Marken und Karten als „nicht geprüft“ und ohne Garantie. Vorhandene Prüfungen, Prüfzeichen, Signaturen und Atteste werden bei den jeweiligen Marken selbstverständlich angeführt und sind als verbindlich anzuerkennen. Ich versuche nach bestem Wissen und Gewissen die Ware anzubieten. Fehler, die nicht auf dem Scan zu erkennen sind, werden angegeben. Lots und Sammlungen sind generell von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Nachlieferung ist ausgeschlossen. Zudem gilt: Kauf wie besehen. Mit dem Absenden einer Bestellung akzeptieren Sie die hier genannten Bestimmungen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

§ 1 Geltungsbereich
Als Geschäftsbedingungen gelten die Bestimmungen des BGB.

§2 Ladungsfähige Anschrift:
Die ladungsfähige Anschrift lautet: Ilse Schaefer-Vigh, Schellenberg 27, 44575 Castrop-Rauxel

§ 3 Verkaufsplattform
Alle Artikel werden über den Onlineshop www.replicastamps24.de angeboten.

§ 4 Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Ilse Schaefer-Vigh
Schellenberg 27
44575 Castrop-Rauxel
info@replicastamps24.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen unverändert zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Hiervon ausgenommen sind branchenüblich Lots und Sammlungen aufgrund der Austauschgefahr. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.3

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 5 Preise
Der in der Artikelbeschreibung angegebene Preis ist der jweilige Endpreis inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

§ 6 Durchführung des Vertrags
Mit Absenden der Bestellung im Onlineshop kommt ein Kaufvertrag zwischen Ilse Schaefer-Vigh und dem Höchstbieter zustande.
Bei Schreib- oder Druckfehlern und anderen Irrtümern sind wir zur Verweigerung der Annahme des Kaufvertrages berechtigt.

§ 7 Versandkosten und Versandbedingungen
Versandkosten sind den jeweiligen Angeboten zu entnehmen.
Der Versand erfolgt gewöhnlich sofort nach Zahlungseingang.
Ab einem Warenwert in Höhe von EUR 20,00 erfolgt der Versand ausschließlich per Einschreiben (Einwurf).

§ 8 Zahlungsbedingungen
Sämtliche Zahlungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Abschluß des Kaufvertrages fällig. Die Ware wird nur nach geleisteter Vorauszahlung gem. unseren Vertragsbedingungen ausgeliefert.
Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an Ilse Schaefer-Vigh zu bezahlen. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8 % über dem Basiszinssatz beträgt.

§ 10 Datenschutz
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung personenbezogenen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden.


Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen neben Name, Anschrift, Geburtsdatum und Bankverbindung auch die Daten Ihrer Bestellung. Alle diese Daten unterliegen nach dem BDSG und anderen datenschutzrechtlichen Vorschriften einem besonderen Schutz, den wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen.


Auskunfts- und Berichtigungsanspruch bzgl. gespeicherter personenbezogener Daten

Gemäß § 34 BDSG haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie gemäß § 35 BDSG das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten bzw. auf Löschung / Sperrung unzulässig gespeicherter Daten.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand:
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenhandels findet keine Anwendung. Der Gerichtsstand ist 44575 Castrop-Rauxel.

Salvatorische Klausel:
Sollte eine unserer Klauseln ungültig sein, so sind alle anderen Klauseln nicht davon betroffen. Eine ungültige Klausel wird durch eine andere ersetzt, die den Intentionen am nächsten kommt.

§86 und §86a StGB:
Voraussetzung für jeden Erwerb von uns angebotener Güter ist die Kenntnisnahme von §86 und §86a des deutschen StGB. "Historische und militärische Gegenstände aus den Jahren 1933-1945 mit Symbolen des Dritten Reiches dürfen nicht in propagandistischer Weise verwendet werden. Dies ist streng verboten und eine kriminelle Handlung." Die Gegenstände dürfen nur verwendet werden zwecks öffentlicher Bildung, geschichtlicher Forschung, um über die Geschehnisse der nationalsozialistischen Zeit zu berichten usw. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir uns strikt von jeglicher nationalsozialistischer Ideologie, Propaganda, Zeichen und Symbolen distanzieren. Der Gewinner eines Gegenstandes, der mit dem Dritten Reich in Zusammenhang steht, muss versichern, diesen Gegenstand nicht in propagandistischer Weise zu nutzen und verhindern, dass er jemals bei ihm oder einer anderen Person in propagandistischer Weise genutzt werden kann oder wird.


Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
enthaltene Mwst. 0,00 €

Gesamtbetrag 0,00 €

(Alle Preise inkl. MwSt.)

Zur Kasse